Häufig gestellte Fragen zur Umstellung

Warum werden alle Chrome River-Kunden auf Emburse Analytics umgestellt?

Emburse konzentriert sich auf kontinuierliche Innovation und hat in den letzten Jahren neue Plattformlösungen entwickelt, um Kunden bei der einfacheren Verwaltung ihrer Ausgaben zu unterstützen. Dazu gehört Emburse Analytics, eine intuitive Analyselösung mit Echtzeit-Dashboards, die den Kunden umsetzbare Erkenntnisse für schnellere und fundiertere Geschäftsentscheidungen liefert.

Emburse Analytics ist die Zukunft des Berichtswesens und der Analysen für die Lösungen von Emburse und der Schwerpunkt unserer Entwicklungsarbeit. Damit Kunden die Vorteile des neuesten und besten Emburse-Angebots nutzen können, stellen wir sie von veralteten Berichtsfunktionen auf Emburse Analytics um.

Welche Berichtsoptionen sind mit der Migration nicht mehr verfügbar? 

Die Standardberichte, die auf der Mercury-Schnittstelle basieren, sowie die alten Standard- und Ad-hoc-Berichte, die auf der Platinum-Schnittstelle basieren, werden alle über WebFocus ausgeführt und mit der Migration veraltet sein. Im Menü von Chrome River umfasst dies Berichte und Analysen. Die restlichen Optionen sind Anfrage (für alle Benutzer für individuelle Berichte verfügbar) und Emburse Analytics

Die folgende Abbildung zeigt den aktuellen Analytics-Abschnitt des Chrome River-Menüs und welche Optionen entfernt werden.

Removed Menu Items.png

Wie sieht der Zeitplan für den Übergang von WebFocus zu Emburse Analytics aus?

Kunden werden in den nächsten Monaten von WebFocus-basierten Berichtstools zu Emburse Analytics migriert. Wir empfehlen Ihnen, so bald wie möglich damit zu beginnen, Ihren Bedarf zu ermitteln und Ihre Emburse Analytics-Berichte zu erstellen. Ihre spezifische Migrationsfrist wurde per E-Mail an den/die Hauptkontaktstelle(n) Ihres Unternehmens gesendet. Wenn Sie sich in Bezug auf Ihre Frist nicht sicher sind, wenden Sie sich bitte an Ihren Customer Success Manager.

Welche Berichte/Analysen bietet Emburse Chrome River an?

Chrome River wird mit Emburse Analytics geliefert, das Basisfunktionen ohne zusätzliche Kosten enthält. Kunden können die Plattform auf Emburse Analytics Pro aktualisieren, um auf eine Reihe von Premium-Funktionen zuzugreifen, sowie einen Berichtsdienst namens Insight Advisor abonnieren, der ein Abonnement für Analytics Pro erfordert.

Werden alle WebFocus-Standardberichte neu erstellt und in Emburse Analytics verfügbar sein?

Unser Ziel ist es, sicherzustellen, dass alle Daten, die in den Standardberichten von WebFocus enthalten sind, den Kunden sowohl in Emburse Analytics als auch in Emburse Analytics Pro zur Verfügung stehen. Obwohl nicht alle vorhandenen Standardberichte 1:1 neu erstellt werden, bieten wir vergleichbare Standardberichte in Emburse Analytics mit der Möglichkeit, bei Bedarf zusätzliche Felder hinzuzufügen. Im Emburse Analytics Leitfaden für Berichte erfahren Sie, wie Standardberichte von Chrome River mit Standardberichten von Emburse Analytics verknüpft werden.

Werden zuvor erstellte benutzerdefinierte Berichte zu Emburse Analytics migriert? 

Alle Ad-hoc-/benutzerdefinierten Berichte, die Ihre Benutzer erstellt haben, müssen in Emburse Analytics neu erstellt werden. Wir empfehlen Ihnen jedoch, sich zunächst die Standard-Dashboards und -Berichte in Emburse Analytics anzusehen, die Daten konsolidieren, für die bisher mehrere detaillierte Berichte erforderlich waren. Wir empfehlen Ihnen auch, sich die Zeit zu nehmen, um festzustellen, welche Ihrer Ad-hoc-Berichte noch benötigt werden.

Kann jemand von Chrome River meine Berichte für mich neu erstellen? 

Wenn Sie Hilfe bei der Wiederherstellung eines Ihrer Berichte benötigen, reichen Sie bitte einen Helpdesk-Fall unter Analytics ein. Unser Analytics-Support-Team kann Ihnen helfen, Fragen zu beantworten oder gegen eine Gebühr Berichte für Sie neu erstellen. Wenn Sie viele benutzerdefinierte Berichte neu erstellen müssen, eine Einzelschulung benötigen oder langfristige Unterstützung benötigen, um sich mit der Emburse Analytics-Plattform vertraut zu machen, wenden Sie sich bitte an Ihren Vertriebsmitarbeiter. Dieser kann den Insight Advisor-Service mit Ihnen besprechen.

Wenn Sie einen benutzerdefinierten Bericht haben, der ursprünglich vom Chrome River Analytics- oder Engineering-Team erstellt wurde, reichen Sie bitte einen Helpdesk-Fall für Scoping und Preisgestaltung ein, um den Bericht in Emburse Analytics neu zu erstellen.

Wie erhalte ich eine Liste aller meiner vorhandenen Ad-hoc-Berichte im gesamten Unternehmen? 

Bitte reichen Sie einen Helpdesk-Fall unter Analytics ein, damit unser Berichtsteam die folgenden Informationen für Sie abrufen kann:

  • Nutzung nach Berichtsname: Listet alle Berichte (Standard und Ad-hoc) mit Aktivitäten im letzten Jahr auf, sortiert von am häufigsten verwendet bis am wenigsten verwendet.
  • Aktivität nach Person: Zeigt alle Analysebenutzer mit Aktivität, sortiert von am aktivsten zu am wenigsten aktiv.
  • Geplante Berichte: Zeigt alle aktiven geplanten Berichte und die Berichtseigentümer an.

Ich sehe keine Option für Emburse Analytics in meiner Menüleiste. Wie kann ich sie hinzufügen?

Wenn es nicht bereits aktiviert ist, reichen Sie bitte einen Helpdesk-Fall unter Analytics ein, damit unser Berichtsteam Emburse Analytics für Ihr Unternehmen aktivieren kann.

Was ist in den einzelnen Zugangsstufen zur Emburse Analytics-Plattform enthalten?

Funktionen Emburse Analytics* Emburse Analytics Pro
Berechtigungsstufe Viewer Ersteller Viewer Ersteller
Anzahl der enthaltenen Lizenzen 100 1 Unbegrenzt 100
Standardberichte anzeigen J J J J
Standard-Dashboards anzeigen J J J J
Berichte erstellen/bearbeiten N J N J
Dashboards erstellen/bearbeiten N N N J
Zugriff auf Explores (Berichtsobjekte) N Begrenzt** N J
Zugriff auf Visualisierungsbibliothek im Pro-Ordner N N N J
Basis-Terminplanung N J J J
Erweiterte Terminplanung (Bursting in Kürze) N N N J
Inhalt kopieren/verschieben/löschen N J N J
Benutzerdefinierte Datensicherheitsoptionen*** N N J J

*Keine Option zum Kauf zusätzlicher Viewer- oder Ersteller-Lizenzen; für zusätzliche Lizenzen muss ein Upgrade auf Emburse Analytics Pro erfolgen.

**Explores sind Berichtsobjekte, eine Reihe von Datenfeldern, die zum Erstellen eines Berichts verwendet werden. Ersteller können auf die meisten in Emburse Analytics verfügbaren Explores zugreifen (und benutzerdefinierte Felder hinzufügen). Die Ausnahmen sind kombinierte Ausgaben (Ausgaben und Rechnung) Explores und die Anzeige normalisierter Daten; diese erfordern ein Upgrade auf Analytics Pro für vollständigen Zugriff.

***Kunden mit bestehender Datensicherheit in WebFocus werden ihre Datensicherheitsanforderungen überprüfen und in Emburse Analytics replizieren lassen. Neue Datensicherheitsanfragen werden nur Kunden angeboten, die Analytics Pro abonniert haben.

Verlieren wir unsere Terminplanungsfunktion, wenn wir nicht auf Analytics Pro aktualisieren?

Nein, grundlegende Planungsfunktionen sind in der einen Ersteller-Lizenz enthalten, die mit Emburse Analytics geliefert wird. Erweiterte Planungsfunktionen (wie Bursting) und die Möglichkeit für alle Viewer und Ersteller, Berichte zu planen, erfordern jedoch ein Upgrade auf Analytics Pro.

Was ist Bursting?

*Beachten Sie, dass Bursting noch nicht live ist, aber bald für Emburse Analytics Pro verfügbar sein wird*

Bursting und Basisterminplanung sind nicht identisch.  

  • Wenn Sie einen Bericht terminieren, wird der gesamte Bericht an alle Empfänger gesendet.
  • Beim Bursting wird ein Bericht einmal ausgeführt und die Ergebnisse dann unter den Empfängern aufgeteilt, die jeweils eine Teilmenge der Daten auf der Grundlage definierter Parameter sehen.

Ein häufiges Bursting-Szenario besteht darin, Kartennutzer über ausstehende Transaktionen zu informieren.  Es wird ein Bericht mit allen ausstehenden Kartentransaktionen ausgeführt, und jeder Benutzer erhält einen Bericht, in dem nur seine Transaktionen aufgelistet sind.

War dieser Beitrag hilfreich?