Zum Hauptinhalt gehen

Verwaltungsmenü „ANALYTICS“

Im Verwaltungsmenü „ANALYTICS“ können Administratoren mit entsprechenden Berechtigungen die in Chrome River verfügbaren Standardberichte anpassen.

  • Um zu erfahren, wie Sie Standardberichte in unserer neuen Lösung Emburse Analytics anpassen können, klicken Sie hier.

Bei älteren Standard-Analyseberichten können Sie dieses Verwaltungsmenü verwenden, um Inhalte wie Filter oder Spalten, die von Ihrem Unternehmen nicht verwendet werden, ein- oder auszublenden oder um einen gesamten Bericht ein- oder auszublenden. Darüber hinaus gibt es die Option, Standardeinstellungen zu ändern, Pflichtfelder festzulegen, Ausgabe-Optionen benutzerdefiniert anzupassen und Label in jeder unterstützten Sprache zu bearbeiten, einschließlich des RKA-Namen und der Beschreibung.

Bericht zur Bearbeitung auswählen

Klicken Sie auf ADMIN-EINSTELLUNGEN > BENUTZEROBERFLÄCHE > ANALYTICS.

1. Wählen Sie unter „Changeset auswählen“ das gewünschte Changeset und darunter Ihre Sprache.

Ein Changeset ist nur eine Möglichkeit, Änderungen an der Benutzeroberfläche vorzunehmen, die verfolgt und bei Bedarf leicht rückgängig gemacht werden können. Sie können ein vorhandenes Changeset auswählen (z. B. eines, das Sie bereits erstellt haben und das die entsprechenden Änderungen enthält, die Sie vornehmen möchten) oder ein neues erstellen. Weitere Details dazu finden Sie unter Changesets erstellen und veröffentlichen.

In dem Dropdown-Menü werden alle von Ihrem Unternehmen unterstützten Sprachen aufgelistet. Alle Änderungen werden ausschließlich auf die Labels in dieser Sprache angewendet.

2. Wählen Sie den Standardbericht aus, den Sie individuell anpassen möchten.

3. Klicken Sie auf ANZEIGEN.

4. Wenn ein anderer Benutzer vor kurzem den gleichen Bericht in einem anderen Entwurf-Changeset geändert hat, erscheint neben dem Namen des Berichts ein kleines viereckiges Stift-Symbol.

Fahren Sie über das Symbol, um eine Liste der kürzlich vorgenommenen Änderungen zu sehen.

5. Um eigene Änderungen vorzunehmen, klicken Sie auf BEARBEITEN. Beachten Sie, dass Sie, falls Ihre Änderungen mit den Entwurfs-Änderungen eines anderen Benutzers im Widerspruch stehen, diesen Widerspruch vor der Veröffentlichung lösen müssen. Weitere Informationen dazu finden Sie unter Changeset-Manager.

Namen und Beschreibung bearbeiten

1. Wenn Sie auf BEARBEITEN klicken, können Sie folgende Angaben ändern:

  • RKA-Name: Sie können den Namen des Berichts ändern, der auf der Startseite für in Chrome River verfügbare Standardberichte erscheint.
  • Name des PDF Report: Sie können den Namen ändern, der im Header der PDF-Ausgabe eines Berichts erscheint.
  • Beschreibung: Sie können die Beschreibung des Berichts ändern, die unter dessen Namen auf der Startseite für Standardberichte erscheint.

2. Klicken Sie auf SPEICHERN.

Einen Bericht ausblenden

Wenn Ihr Unternehmen einen bestimmten Standardbericht nicht verwendet, können Sie diesen aus der Liste der verfügbaren Berichte ausblenden. Aktivieren Sie dazu das Kontrollkästchen RKA AUSBLENDEN und klicken Sie dann auf SPEICHERN.

Filter-Optionen

In diesem Menü-Abschnitt können Sie die Filter-Optionen einstellen und festlegen, welche für Benutzer standardmäßig sichtbar und ob diese zum Erstellen eines Berichts erforderlich sind.

    • Standard: Aktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, wenn Sie die Filter-Option automatisch zum Bericht hinzufügen möchten.
    • Auch wenn dieses Kontrollkästchen deaktiviert ist, haben Benutzer weiterhin die Möglichkeit, über das Feld FILTERKRITERIEN HINZUFÜGEN die entsprechende Filter-Option aus der Dropdown-Liste auszuwählen. Weitere Informationen über alle Standardberichte finden Sie in dem Artikel Standard-RKA-Filter. Um eine Option aus der Abrechnung zu löschen, finden Sie weitere Informationen nachstehend unter Ausblenden.
    • Erforderlich: Aktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, wenn Benutzer einen Wert für diesen Filter auswählen müssen.
    • Ausblenden: Wenn Sie dieses Kontrollkästchen aktivieren, wird die Option aus dem Bericht entfernt. Um die Option wiederherzustellen, scrollen Sie zum Abschnitt Ausgeblendete Optionen und klicken Sie auf ANZEIGEN.

    • Bearbeiten: Klicken Sie auf das Stift-Symbol, um das Label und/oder die Beschreibung einer Option zu ändern. Klicken Sie anschließend auf OK.

Wenn Sie die Filter-Optionen nach Ihren Wünschen angepasst haben, klicken Sie auf SPEICHERN.

Spalten-Optionen

In diesem Menü-Abschnitt können Sie die Spalten-Optionen einstellen und festlegen, welche für Benutzer standardmäßig sichtbar und ob diese zum Erstellen eines Berichts erforderlich sind.

    • Standard: Aktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, wenn Sie die Spalten-Option automatisch zum Bericht hinzufügen möchten.
    • Auch wenn dieses Kontrollkästchen deaktiviert ist, haben Benutzer weiterhin die Möglichkeit, über das Feld SPALTEN BEARBEITEN die entsprechende Spalten-Option aus der Dropdown-Liste auszuwählen. Weitere Informationen über alle Standardberichte finden Sie in dem Artikel Spalten von Standardberichten benutzerdefiniert anpassen. Um eine Option aus der Abrechnung zu löschen, finden Sie weitere Informationen nachstehend unter Ausblenden.
    • Erforderlich: Aktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, wenn die Spalte als erforderliches Label im Bericht angezeigt werden soll.
    • Ausblenden: Wenn Sie dieses Kontrollkästchen aktivieren, wird die Spalten-Option aus dem Bericht entfernt. Um die Option wiederherzustellen, scrollen Sie zum Abschnitt Ausgeblendete Spalten und klicken Sie auf ANZEIGEN.

    • Bearbeiten: Klicken Sie auf das Stift-Symbol, um das Label der Spalte zu ändern. Klicken Sie anschließend auf OK.

Wenn Sie die Spalten-Optionen nach Ihren Wünschen angepasst haben, klicken Sie auf SPEICHERN.

Gruppierungsoptionen

In diesem Menü-Abschnitt können Sie festlegen, welche Gruppenspalten für Benutzer sichtbar sind und deren Label bearbeiten.

  • Ausblenden: Wenn Sie auf „Ausblenden“ tippen, wird die Gruppenspalten-Option aus dem Bericht entfernt. Um die Option wiederherzustellen, scrollen Sie herunter zum Abschnitt Ausgeblendete Gruppenspalten und klicken Sie auf ANZEIGEN.
  • Bearbeiten: Klicken Sie auf das Stift-Symbol, um das Label der Spalte zu ändern. Klicken Sie anschließend auf OK.

Wenn Sie die Gruppenspalten-Optionen nach Ihren Wünschen angepasst haben, klicken Sie auf SPEICHERN.

Ausgabe-Optionen

In diesem Menü-Abschnitt bestimmen Sie die Formate, in denen die Benutzer ihre Standardberichte ausgeben können. Aktivieren oder deaktivieren Sie die Kontrollkästchen neben den entsprechenden Formattypen und klicken Sie auf SPEICHERN.

Changeset veröffentlichen

Sobald Sie alle Ihre Änderungen gespeichert haben, klicken Sie oben rechts auf VERÖFFENTLICHEN, um das Changeset zu veröffentlichen (siehe Changeset veröffentlichen).

Hinweis: Die Änderungen beziehen sich nur auf die in Chrome River verfügbaren Standardberichte. Berichte, die über das ANALYTICS-Portal aufgerufen werden, bleiben unverändert.

Wenn es keine Konflikte gibt, erhalten Sie eine Bestätigung, dass Ihre Änderungen erfolgreich veröffentlicht wurden. Weitere Details finden Sie unter „Konflikte auflösen“ in Changeset-Manager. Nun sind Ihre Änderungen live.

Um die Änderungen in der Anwendung zu sehen, können Sie sich entweder abmelden und erneut anmelden oder die Seite neu laden. Dadurch wird Ihr Browser die neuen Änderungen laden.

War dieser Beitrag hilfreich?